Ersatzbewehrungen von Hilti

Unser speziell ausgebildetes Personal ist zertifiziert und geschult für das Einkleben mit Injektionsmörtel Hilti-HIT.

Hilti Hit HY 150

Zum setzen von Ankerstäben aus Betonstahl BST 500 bis 25 mm Durchmesser

Vorteile des Hilti Hit HY 150:

  • Planungssicherheit
  • Bemessung wie für einbetonierte Stäbe nach DIN 1045: 1988-07, DIN 1045: 19955-07
  • Montagesicherheit - Einsatz von geschultem Personal (Hilti-Rebarschulung)
  • Schnelle Aushärtung bis max. 90 min
  • Bohrtiefen bis zu 1 m

Hilti HIT RE 500

Zum Setzen von Ankerstäben aus Betonstahl BST 500 bis 40 mm Durchmesser

Vorteile des Hilti Hit RE 500:

  • Planungssicherheit
  • Bemessung wie für einbetonierte Stäbe nach DIN 1045: 2001-07
  • Montagesicherheit – Einsatz von geschultem Personal (Hilti-Rebarschulung)
  • Flexibilität bezüglich Bohrverfahren: hier hauptsächlich Kernbohrungen nass

    Anwendungsbereiche von Hilti Hit

    • Nachträgliches Setzen von Bewehrungsanschlüssen mit Stabdurchmesser von 8, 10, 12, 14, 16, 20 und 25 mm
    • Vernadelung von Fassaden
    • Verdübelung von Fassaden
    • Setzen von Zugankern